Pressemitteilung für Haskel International
Editors: Copy and paste text for use at your discretion.




Elektrische Gaskompressoren der EDA-Serie von Haskel International bieten einen kostengünstigen, kontaminationsfreien Betrieb für Anwender von Gasen.
Download High Res Image

ELEKTRISCH BETRIEBENE GAS-BOOSTER
REDUZIEREN KOSTEN UND SIND KONTAMINIERUNGSFREI
Neue Modelle von Haskel
ergänzen das Angebot der Gaskompressoren

Eine neue Serie elektrisch betriebener Haskel Gas-Kompressoren bietet kontaminierungsfreien Betrieb zu niedrigeren Kosten und mit geringerer Baugröße als Metallmembrankompressoren. Die neue EDA-Serie vermeidet Ölablagerungen bei der Verdichtung von Inertgasen einschließlich Stickstoff, Helium, Argon, CO2 und Luft. Der Kompressor verfügt bereits über eine interne Abscheidung; daher ist lediglich eine spezielle Reinigung erforderlich, um ihn für die Verdichtung von Sauerstoff zu verwenden.

Zu den Anwendungsmöglichkeiten gehören: Speichern von Gasen, Gasreinigung und Wiederbefüllung von Anlagen, die eine breite Vielfalt von Spezialgasen verwenden, wie beispielsweise in der Kunststofffertigung, Klimaanlagenfertigung/-neufertigung, auf Offshore-Öl-/Gasplattformen und in Krankenhäusern.

Bei Eingangsdrücken zwischen 50 und 180 bar liefern die Kompressoren einen maximalen Ausgangsdruck von 345 bar. In der zweistufigen Ausführung, wird ein höheres Fördervolumen bei niedrigerem Eingangsdrücken (bis 30 bar) erzielt.

Anders als bei Standard Kompressoren können Haskel-Kompressoren unter Last mit einem höheren Einlassdruck anlaufen. Die schmierungsfreie Kolbendichtung sorgt für minimale Kontaminierung des Gases ohne die Notwendigkeit zur Abscheidung. Ein spezielles Gasdichtungssystem erlaubt die einfache Wartung des Kompressors.

Die Standardmerkmale umfassen: Manometer am Ein- und Ausgang, automatische Abschaltung, einstellbare Druckregler, Druckbegrenzungsventil und Serviceanzeige.

Die elektrischen Leistungsdaten (Spannung und Frequenz) können bei der Auftragstellung spezifiziert werden; die Standard Antriebsleistung beträgt 1,1 kW.
IEC- (International Electrotechnical Commission) und explosionsgeschützte Motoren sind erhältlich.

Haskel International ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Hochdruckindustrie und fertigt ein umfassendes Angebot an druckluftbetriebenen Druckluftverstärkern, Gaskompressoren und Flüssigkeitspumpen für allgemeine Industrieanwendungen. Diese Produkte kommen ebenfalls in der Öl- und Gasindustrie, Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt sowie in der Autoindustrie zum Einsatz. Das Unternehmen ist eine Tochterfirma von Milton Roy, ein Geschäftsbereich von Hamilton Sundstrand und United Technologies.

Verkaufs- oder Produktanfragen erbeten an:

Deutschland, Österreich, Schweiz:
Karl Bark
Haskel Germany
D-46485 Wesel
Fritz-Haber Strasse
Germany
Tel: +49 281 98 480 0
kbark@haskel.de

Hauptsitz:
Haskel International Inc.
Peter Duffy
V. P. Sales and Marketing
100 East Graham Place
Burbank, CA 91502 USA
Tel +1 818-843-4000
Fax +1 818-841-4291
www.haskel.com

Anfragen zum Inhalt dieser Veröffentlichung erbeten an:
International Communications & Marketing – ICM
Tel: +1.845.687.4082
Fax +1.845.687.0566
plishman@icmGlobalNews.com

Redaktion: Bei Veröffentlichung dieser Mitteilung würden wir ein entsprechendes Feedback per beigefügter vorfrankierter Antwortkarte, Fax oder E-Mail und später ein Exemplar der Ausgabe oder einen Ausschnitt des Artikels per E-Mail oder Post begrüßen unter:
E-Mail: info@icmGlobalNews.com
Postanschrift: International Communications & Marketing – ICM
P. O. Box 185
Stone Ridge, NY 12484 USA